Vor 22 Jahren, genauer gesagt im Juli 1990, sind wir vom Norden unserer Republik in den Süden nach Pfaffenhofen gezogen. Schnell fanden wir in dem aufstrebenden Städtchen Kontakt und inzwischen ist es zu unserer Heimat geworden. Pfaffenhofen liegt malerisch eingebettet in die Hügellandschaft der Holledau, wo das grüne Gold Bayerns (der Hopfen) wächst. Da ich mit Katzen aufgewachsen bin (eigentlich wünschte ich mir einen Hund!), wollte ich unseren Kindern diese Freude ermöglichen. So zog einige Monate nach dem 1.Geburtstag unseres 2.Sohnes der erste junge Hund bei uns ein, ein Rauhhaardackel, genannt Snoopy. Viel Lustiges haben wir mit ihm erlebt.Doch ein Hundeleben währt nicht so lange wie man möchte. So übernahmen wir 2 Hunde vermittelt vom Tierschutzverein: eine liebe Pekinesin namens Maisy, und ein Jahr darauf Burli, einen witzigen Rehpinscher. Darüber hinaus lebten bei uns in dieser Zeit einige Vögel und Mäuse, sehr zur Freude der Kinder. Geblieben ist die Liebe zu den Hunden und als vor 5 Jahren der erste Sheltie, unser Rüde Kenai, bei uns einzog, sprang der Funke über: diese Rasse wollten wir züchten. Doch Züchter werden ist ein langer Weg. 2008 zog dann die erste Hündin bei uns ein. Mit Fleur aus dem 5-Seen-Land (Florina) werden wir in diesem Jahr unsere Zucht beginnen. Wir wünschen uns wesensfeste und gesunde Hunde, die ihren zukünftigen Besitzern viel Freude bereiten.Die Hunde leben mit uns im Haus und werden gut sozialisiert durch en Kontakt mit unterschiedlichen Menschen und Tieren. Jeden Tag gehen wir 3 mal Gassi. Hundeschule ist für jeden unserer Hunde selbstverständlich. Sportliche Aktivitäten sind wünschenswert. Der Sheltie ist ein Familienhund, der gerne spielt, aber auch beschäftigt werden will. Sein Lerneifer macht viel Freude. Der Zwingername “Spirit of Bavaria” wurde von uns ausgewählt zu Ehren eines schönen Landes, welches reich ist an Natur, Kultur und Geschichte. Ein Land ebenso schön und vielfältig wie der Sheltie. Über eine Kontaktaufnahme würden wir uns sehr freuen. Über uns